Vitamin B2

Bei Vitamin B2, auch bekannt als Riboflavin, handelt es sich um ein wasserlösliches und lichtempfindliches Vitamin, das sich v.a. in Milch und Milchprodukten, Fisch oder grünem Gemüse wie Spinat, Brokkoli oder Grünkohl befindet. Um zu vermeiden, dass sich der Riboflavin-Gehalt abbaut, sollten die Lebensmittel dunkel und kühl gelagert werden.

Riboflavin trägt u.a. zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress sowie zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei und ist an der Erhaltung normaler Haut und Sehkraft beteiligt.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt die Aufnahme einer Menge von 1,4 mg/Tag für erwachsene Männer zwischen 19 und 51 Jahren (1,1 mg/Tag für erwachsene Frauen derselben Altersstufe).