Häufige Fragen

  • Gibt es eine Altersbegrenzung für die Zufuhr von aronia+ immun /aronia+ KIDS?

    Für die Einnahme von aronia+ immun Trinkampullen gibt es keinerlei Altersbeschränkung. Für Kinder sollte der Gehalt an Mikronährstoffen wie z. B. Zink (4,5 mg) und Selen (50 µg) beachtet werden. Die Einnahme kann in Wasser verdünnt auch portionsweise erfolgen. Für kleine Abenteurer bieten wir aronia+ KIDS an. Wir empfehlen die Anwendung erst ab 4 Jahren, um die vorgesehene Einnahme der Drops (Kauen und Lutschen) sicherzustellen. 

  • Wie lange sollte ich aronia+ immun/aronia+ KIDS zu mir nehmen? Ist die Anwendungsdauer begrenzt?

    Die aronia+ Rezepturen und Verzehrempfehlungen basieren auf dem physiologischen Bedarf des Menschen. Deshalb gibt es keine zeitliche Beschränkung der Einnahmedauer.

  • Können Schwangere und Stillende aronia+ immun einnehmen?

    Auch Schwangere und Stillende können aronia+ immun einnehmen. Dazu sollten sie ihre Ernährung und die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln mit dem betreuenden Arzt oder Apotheker besprechen, um eine ausreichende Versorgung mit Mikronährstoffen für sich und das Baby sicherzustellen.

  • Warum sind in den aronia+ immun Trinkampullen Konservierungsmittel enthalten?

    Die in aronia+ immun enthaltenen Hilfsstoffe, die zur Stabilität und Haltbarkeit der Lösung beitragen, sind natürlich in Pflanzen vorkommende Substanzen und als Lebensmittelzusatzstoffe zugelassen. Die hierfür eingesetzten Mengen gelten auch bei längerfristiger Zufuhr als unbedenklich. Bitte beachten Sie dennoch: Auch wenn die Substanzen sich als gut verträglich erwiesen haben, können mögliche Unverträglichkeiten nie ausgeschlossen werden – so wie bei allen Nahrungsbestandteilen, die wir im Rahmen unserer Ernährung zu uns nehmen.

  • Wie entsteht eine aronia+ Rezeptur?

    Die aronia+ Rezepturen werden von KIOBIS in enger Zusammenarbeit mit URSAPHARM entwickelt und umgesetzt. So können Sie sicher sein, dass diese dem aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisstand entsprechen und besonderes Augenmerk auf Qualität und Güte gelegt wird.

  • Kann ich „überdosieren“ wenn ich jeden Tag aronia+ immun/aronia+ KIDS zu mir nehme?

    Die aronia+ Rezepturen basieren auf dem physiologischen Bedarf des Menschen. Bei Einnahme entsprechend den Verzehrempfehlungen ist eine Überdosierung der enthaltenen Mikronährstoffe daher nicht möglich. Sollte bei Ihnen ein starker Mangel bestimmter Vitamine oder Spurenelemente oder auch eine Erkrankung bekannt sein, welche einen Einfluss auf den Mikronährstoffhaushalt hat, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Können Wechselwirkungen auftreten, wenn ich Medikamente einnehme?

    Normalerweise stellt die Einnahme von Medikamenten kein Hindernis für eine aronia+ Einnahme dar. Es gibt jedoch Ausnahmen, bei denen besondere Regeln bei der Ernährung beachtet werden müssen. Achten Sie daher auf entsprechende Hinweise in der Packungsbeilage Ihrer Medikation und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bevor Sie Nahrungsergänzungsmittel einnehmen.

  • Können Unverträglichkeiten durch den Verzehr von aronia+ immun/aronia+ KIDS auftreten?

    Unverträglichkeiten können bei der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln nie gänzlich ausgeschlossen werden. Sollten Sie aronia+ nicht vertragen, beenden Sie die Einnahme und informieren Sie Ihren Apotheker.

  • Wieviel Vitamin C ist in der Aroniabeere bzw. den aronia+ Rezepturen enthalten?

    Die Aroniabeere enthält von Natur aus Vitamin C. Der Gehalt unterliegt jedoch natürlichen Schwankungen. Zudem sind mögliche Verluste im Rahmen der Weiterverarbeitung denkbar. Daher können wir Ihnen keine exakten Angaben zum natürlichen Vitamin C Gehalt in den aronia+ Rezepturen an die Hand geben.

  • Warum finden sich bei den aronia+ immun Trinkampullen keine Hinweise zum Vitamin C-Gehalt, bei aronia+ KIDS hingegen schon?

    Eine solche Angabe ist nur dann möglich, wenn der Rezeptur Vitamin C separat zugeführt wird:

    In aronia+ KIDS sind 20 mg Vitamin C pro Gummidrop enthalten. Somit deckt 1 Tagesportion (= 2 Drops) – entsprechend 40 mg Vitamin C – bereits 50% des täglichen Vitamin C-Bedarfs eines Erwachsenen (gemäß NRV – EU-Verordnung 1169/2011). aronia+ immun Trinkampullen wird kein Vitamin C hinzugefügt.

  • Enthalten die aronia+ Rezepturen Bestandteile tierischen Ursprungs?

    aronia+ immun Trinkampullen enthalten Vitamin D3, welches aus Schafswolle gewonnen wird. aronia+ KIDS enthält Gelatine vom Schwein.

  • Kann ich aronia+ immun Trinkampullen auch mit Wasser verdünnt oder zusammen mit anderen Lebensmitteln einnehmen?

    Es spricht prinzipiell nichts dagegen, aronia+ immun Trinkampullen in Wasser verdünnt einzunehmen. Dieses Vorgehen empfiehlt sich gerade dann, wenn Sie den herb-säuerlichen Geschmack abmildern möchten oder einen empfindlichen Magen haben. Die Einnahme kann auch durch Einrühren in kalte Speisen (wie z. B. Joghurt, Säfte, Tee o.ä.) erfolgen.