Häufige Fragen

  • Gibt es eine Altersbegrenzung für die Zufuhr von aronia+ Produkten?
    • Für die Einnahme von aronia+ immun Trinkampullen gibt es keinerlei Altersbeschränkung. Für Kinder sollte der Gehalt an Mikronährstoffen wie z. B. Zink (4,5 mg) und Selen (50 μg) beachtet werden. Die Einnahme kann in Wasser verdünnt auch portionsweise erfolgen.
    • Für kleine Abenteurer bieten wir aronia+ KIDS an. Wir empfehlen die Anwendung erst ab 4 Jahren, um die vorgesehene Einnahme der Drops (Kauen und Lutschen) sicherzustellen.
    • aronia+ OMEGA³ ist für Erwachsene entwickelt. Wir empfehlen die Einnahme nur für Personen ab 18 Jahren.
  • Wie lange sollte ich die aronia+ Produkte zu mir nehmen? Ist die Anwendungsdauer begrenzt?

    Die aronia+ Rezepturen und Verzehrempfehlungen basieren auf dem physiologischen Bedarf des Menschen. Deshalb gibt es keine zeitliche Beschränkung der Einnahmedauer.

  • Können Schwangere und Stillende aronia+ Produkte einnehmen?

    Auch Schwangere und Stillende können aronia+ Produkte einnehmen. Dazu sollten Sie Ihre Ernährung und die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln mit dem betreuenden Arzt oder Apotheker besprechen, um eine ausreichende Versorgung mit Mikronährstoffen für Sie selbst und Ihr Baby sicherzustellen.

  • Warum sind in den aronia+ immun Trinkampullen Konservierungsmittel enthalten?

    Die in aronia+ immun enthaltenen Hilfsstoffe, die zur Stabilität und Haltbarkeit der Lösung beitragen, kommen auch natürlich in Pflanzen vor und sind als Lebensmittelzusatzstoffe zugelassen. Die hierfür eingesetzten Mengen gelten auch bei längerfristiger Zufuhr als unbedenklich. Bitte beachten Sie dennoch: Auch wenn die Substanzen sich als gut verträglich erwiesen haben, können mögliche Unverträglichkeiten nie ausgeschlossen werden – so wie bei allen Nahrungsbestandteilen, die wir im Rahmen unserer Ernährung zu uns nehmen.

  • Wie entsteht eine aronia+ Rezeptur?

    Die Rezeptur der aronia+ Produkte werden von KIOBIS in enger Zusammenarbeit mit URSAPHARM, oder von URSAPHARM selbst entwickelt und umgesetzt. So können Sie sicher sein, dass diese dem aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisstand entsprechen und besonderes Augenmerk auf Qualität und Güte gelegt wird.

  • Kann ich „überdosieren“ wenn ich jeden Tag aronia+ Produkte zu mir nehme?

    Die aronia+ Rezepturen basieren auf dem physiologischen Bedarf des Menschen. Bei Einnahme entsprechend den Verzehrempfehlungen ist eine Überdosierung der enthaltenen Mikronährstoffe daher kaum möglich. Wenn Sie jedoch mehrere Nahrungsergänzungsmittel oder andere Nährstoffpräparate zeitgleich einnehmen möchten, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Sollte bei Ihnen ein starker Mangel bestimmter Vitamine oder Spurenelemente oder auch eine Erkrankung bekannt sein, welche einen Einfluss auf den Mikronährstoffhaushalt hat, fragen Sie ebenfalls Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Können Wechselwirkungen auftreten, wenn ich Medikamente einnehme?

    Normalerweise stellt die Einnahme von Medikamenten kein Hindernis für eine Einnahme von aronia+ Produkten dar. Es gibt jedoch Ausnahmen, bei denen besondere Regeln bei der Ernährung beachtet werden müssen. Achten Sie daher auf entsprechende Hinweise in der Packungsbeilage Ihrer Medikation und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bevor Sie Nahrungsergänzungsmittel einnehmen.

  • Können Unverträglichkeiten durch den Verzehr von aronia+ Produkten auftreten?

    Unverträglichkeiten können bei der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln nie gänzlich ausgeschlossen werden. Nehmen Sie aronia+ Produkte nicht ein, wenn bei Ihnen eine Allergie oder Unverträglichkeit gegenüber einem der Inhaltsstoffe bekannt ist. Sollten Sie aronia+ nicht vertragen, beenden Sie die Einnahme und informieren Sie Ihren Apotheker.

  • Enthalten die aronia+ Rezepturen Bestandteile tierischen Ursprungs?
    • aronia+ immun Trinkampullen enthalten Vitamin D3, welches aus Schafswolle gewonnen wird.
    • aronia+ KIDS enthält Gelatine vom Schwein.
    • aronia+ OMEGA³ enthält Gelatine vom Rind sowie Fischöl.
  • Kann ich aronia+ immun Trinkampullen auch mit Wasser verdünnt oder zusammen mit anderen Lebensmitteln einnehmen?

    Es spricht prinzipiell nichts dagegen, aronia+ immun Trinkampullen in Wasser verdünnt einzunehmen. Dieses Vorgehen empfiehlt sich gerade dann, wenn Sie den herbsäuerlichen Geschmack abmildern möchten oder einen empfindlichen Magen haben. Die Einnahme kann auch durch Einrühren in kalte Speisen oder Getränke (wie z. B. Joghurt, Säfte, Tee o.ä.) erfolgen.